Schenken mit Sinn: Spendenaktion gegen Frauenhandel & Gewalt

Montag, 26. November 2018

Schenken mit Sinn: Spendenaktion gegen Frauenhandel & Gewalt

Stell Dir für einen kurzen Moment vor, Du wirst verkauft, bedroht, misshandelt, gegen Deinen Willen zur Prostitution gezwungen, vielleicht Jahre lang, vielleicht Jahrzehnte, meist in einem fremden Land. Wenn Du es schaffst, da rauszukommen, wartet niemand auf Dich. Obwohl Du Opfer fundamentaler Menschenrechtsverletzungen bist, stehst Du mit Deinem Trauma, mit Deinen Ängsten und mit den Herausforderungen, die Dich erwarten, ganz alleine da.

Ja, wir reden hier von Frauenhandel! Ja, im Jahr 2018, in Mitteleuropa, in Österreich. Ja, auch hier gibt es Betroffene - auch wenn das für uns unvorstellbar und schockierend klingt!

Hard fact: 1 von 3 Frauen weltweit erfährt physische oder sexuelle Gewalt.

Bis vor 8 Jahren gab es in Österreich kaum eine Anlaufstelle und kaum Unterstützung für Betroffene. Dies fand Hannah Gasser heraus als sie sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit dem Thema auseinandersetzte. Aus der Frustration heraus, startete Hannah selbst die NGO Footprint zur Unterstützung von Betroffenen von Frauenhandel und Gewalt am Weg in eine selbstbestimmte Zukunft.

So unterschiedlich wie die Vorgeschichten der Frauen sind auch ihre Bedürfnisse und Wünsche. Footprint steht Betroffenen als Raum offen, wo sie gehört, individuell beraten und unterstützt werden. Hier wird ihnen ein offenes Ohr geschenkt, anonym, ohne sie in eine Opferrolle zu drängen. Es ist ein familiärer, sicherer Raum für Austausch. Ja, es handelt sich um ganz normale Frauen, Frauen, die auch einfach mal glücklich sein wollen.

Uns macht es gleichzeitig wütend und traurig, dass solche Menschenrechtsverletzungen im Jahr 2018 immer noch Frauen widerfahren. Geht es Dir auch so? Gleichzeitig bewundern wir das Engagement von Hannah und den vielen, zum größten Teil ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen von Footprint. Wir sind unendlich froh, dass es Leute gibt, die sich einsetzen, um diese Missstände, die nur all zu gerne totgeschwiegen und tabuisiert werden, aufzuzeigen, zu thematisieren und für die Betroffenen da zu sein.

Schenken mit Sinn

Footprint arbeitet übrigens rein spendenfinanziert. Laufende Förderung erhält der Verein nicht. Deshalb versuchen wir Hannah und ihr Team bei ihrer Arbeit zu unterstützen und geben Dir jetzt auch die Möglichkeit hier etwas beizutragen, denn bis Weihnachten spenden wir von diesen 3 Produkten 20% vom Verkaufspreis an die Wiener NGO:

Bist Du auf der Suche nach sinnvollen, schönen Weihnachtsgeschenken? Dann hoffen wir, dass Du hier fündig wurdest!